Programm

Moderation: Manfred Erdenberger (Journalist)

09:30 – 10:00 Anmeldung
10:00 – 10:15 Einführung ins Thema
  Siegfried Brockmann
(Leiter der Unfallforschung der Versicherer)
  Erhard Hackler
(Geschäftsführender Vorstand der Deutschen Seniorenliga e.V.)
10:15 – 10:45 Der Demographische Wandel und seine Auswirkungen auf unsere Mobilität
  Prof. Dr. Matthias Gather
(Fachhochschule Erfurt, Institut Verkehr und Raum/EU-Projekt TRACY)
10:45 – 11:15 Unfallgeschehen älterer Verkehrsteilnehmer
  Jörg Ortlepp
(Unfallforschung der Versicherer, Bereichsleiter Verkehrsinfrastruktur)
11:15 – 11:45 Verkehrsunfallprävention für Senioren im Polizeipräsidium Düsseldorf
  Joachim Tabath
(Polizeihauptkommissar im Verkehrsdezernat der Polizei Düsseldorf)
11:45 – 12:15 Wie verhalten sich Ältere im Verkehr und warum?
  Dr. Bernhard Schlag
(Technische Universität Dresden, Fakultät Verkehrswissenschaften)
12:15 – 13:15 Mittagspause
13:15 – 13:45 Auswirkungen altersbedingter Gesundheitsbeeinträchtigungen auf die Verkehrssicherheit
  Prof. Dr. Dieter Lüttje
(Klinikum Osnabrück, leitender Arzt der Klinik für Geriatrie und Palliativmedizin)
13:45 – 14:15 Assistenzsysteme für ältere Fahrer?
  Prof. Dr. Mark Vollrath
(Technische Universität Braunschweig, Leiter Kognitions- und Ingenieurpsychologie)
14:15 – 14:45 Straßenräume für ältere Menschen: Alles wie immer oder alles anders?
  Dr.-Ing. Dirk Boenke
(STUVA e.V.)
14:45 – 15:15 Ältere Verkehrsteilnehmer – Gefährdet oder gefährlich?
  Defizite, Kompensationsmechanismen und Präventionsmöglichkeiten
  Prof. Dr. Georg Rudinger
(Universität Bonn, Geschäftsführer des Zentrums für Alternskulturen, ZAK)
15:15 – 15:45 Kaffeepause
15:45 – 17:00 Podiumsdiskussion
  Siegfried Brockmann (UDV), Kurt Bodewig (Präsident der Deutschen Verkehrswacht e.V. und Bundesminister a.D.), Dr. Dieter-L. Koch (MdEP und stellv. Vorsitzender des Transportausschusses), Wolfgang Rose (Vorsitzender des ACE Auto Club Europa e.V.)
17:00 lockerer Ausklang bei einem Imbiss